Nordic-Walking

Herzlich willkommen!

Bienvenue! Welcome!
Bienvenido! Benvenuto! Fáilte!

Nordic-Walking bei der Turn-und
Sportgemeinschaft Königslutter


Letzte Änderung : 10.01.2013

Wir treffen uns jeden Sonntag um 10:00 Uhr
an der Rudolf-Dießel-Schule
Rieseberger Weg 13, in Königslutter

Neue Teilnehmer die Spaß am Laufen haben

und ihren Kreislauf in Schwung bringen wollen
sind immer herzlich willkommen.

Für alle die mal teilnehmen wollen -
wir laufen übrigens konditionsabhängig

- langsam - mittel - schnell -

Info´s in der Geschäftsstelle    Tel: 05353-96310
Öffnungszeiten:
montags u. mittwochs
   9:00 bis 12:00 + 17:00 bis 19:00 Uhr
donnerstags   17:00 bis 19:00 Uhr


oder bei Silvia Heidenreich Tel: 05353-3656

... über einen Eintrag in unser Gästebuch würden wir uns sehr freuen ...

Seitenanfang

 Walking-NEWS                                                                                                                                 

 

 

07.01.2013

Erfahren Sie mehr über Chemikalien in Kleidung und Haushaltswaren

von Dr. Martina Hahn-Hübner

Seit Jahresbeginn hat sich einiges verändert, neue Gesetze sind in Kraft getreten. Dazu gehört auch eine Verordnung, dass Sie als Verbraucher mehr Informationen über verwendete Chemikalien in Haushaltswaren und Kleidung bekommen müssen.

Insgesamt 136 Stoffe sind nun in der so genannten REACH-Liste aufgenommen. Bei diesen Stoffen haben Sie das Recht auf Verwendungsinformation. Hierzu gehören zum Beispiel wasser- oder fettabweisende Stoffe, zum Beispiel perforierte Carbonsäuren (PFC). Diese sind als umweltschädlich bekannt, werden aber häufig für Outdoorkleidung verwendet. Aber auch krebserregende oder erbgutverändernde Stoffe stehen auf dieser Liste.

Sie können im Internetz unter www.reach-info.de herausfinden, ob ihre Kleidung, Haushaltswaren oder Baustoffe diese Chemikalien enthalten. Dazu geben Sie auf der Internetseite, die vom Bund für Umwelt- und Naturschutz und vom Umweltbundesamt stammt, die Artikelnummer des fraglichen Gegenstandes ein, die Sie unter dem Strichcode des betreffenden Gegenstandes finden.

Ihre Anfrage wird dann an den Hersteller oder auch an den Händler geschickt. Innerhalb von 45 Tagen müssen diese Antwort darauf geben, welche der 136 Stoffe verwendet wurden.

diesen Beitrag kommentieren

 

 

 

     

Großer Umzug zur 150-Jahr Feier der TSGK


am Samstag den 14. Juli 2012 war ja der große Jubiläumsumzug
zum 150-jährigen Bestehen des Vereins.

Alle Abteilungen waren zahlreich vertreten. Natürlich sind auch Vertreter der Nordik-Walking Gruppe mit Gruppen T-Shirt mitmarschiert. Die Gesamtzahl lag wohl so zwischen 300 + 400 Teinehmern. Das Ziel war der Marktplatz auf dem dann Vorführungen und am Abend tolle Rockmusik mit anschließender Lasershow stattfanden.
Ein rundum gelungener Tag bei dem sogar das Wetter mitgespielt hat.
Der gefürchtete Regen blieb aus.
Einige andere  Bilder findet ihr auch im Fotoalbum!

 

Artikel BZ

Der Wandertag am  09. Juni 2012 war ein toller Erfolg. Es hat riesigen Spaß gemacht.
Das nächste Mal sind wir mit Sicherheit wieder dabei.      

Gruppenbild Klaus
Erwin Silvia
Chor Rainer

Der Helmstedter Shanty-Chor

Seitenanfang

Die Vorteile beim Nordic-Walking

hoher Kalorienverbrauch
lockert Schulter- und Nackenbereich
kräftigt den Körper auf sanfte Art und Weise,
sicherer Halt, weniger Sturzgefahr
Gelenkschonend
ideal für Sportanfänger und ältere Menschen
positiv für das Herz-Kreislaufsystem

 

Nordic Walking
ist nichts anderes als schnelles Gehen durch den Einsatz von zwei Stöcken.
Der Rhythmus der Schritte wird dabei durch die Stöcke unterstützt.

Entwicklung
Schon in den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts wurde diese Sportart als Stockgang
oder Stocklauf, d.h. schnelles Gehen von Langläufern in der schneefreien
Jahreszeit als Training entwickelt, um die Kondition zu verbessern. Erst Ende
der 1990er Jahre wurde Nordic Walking als Sportart in Finnland vorgestellt.

Bewegungsablauf
Durch die Stöcke wird auch der Oberkörper einschließlich der Rückenmuskulatur
trainiert. Der Ablauf wird durch bewussten Umgang mit den Stöcken gesteuert.
Der rechte Stock hat immer dann Bodenberührung, wenn die linke Ferse aufsetzt,
der linke Stock, wenn die rechte Ferse aufsetzt. Die Stöcke werden nah am Körper
geführt. Die Schultern sollen stets locker und entspannt sein. Die Stöcke werden
schräg nach hinten eingesetzt.
Schuhe
Biomechanische Untersuchungen haben gezeigt, dass das Bein beim
Nordic Walking wesentlich steiler nach vorne ausgestellt wird als beim Joggen,
was zu hohen Impulskräften in den Gelenken führt. Eine andere Fersengestaltung
von Walking-Schuhen im Vergleich zum Joggingschuh kann diese höheren Kräfte
mindern: Die Ferse der Walking-Schuhe ist stärker abgerundet als beim
Jogging-Schuh, wodurch die Abroll-Bewegung beim Aufsetzen des Fußes
unterstützt werden kann.
Stöcke
Nordic-Walking-Stöcke werden aus Carbon, Carbon-Glasfaser-Mischung oder
aus Aluminium gefertigt. Carbon hat eine bessere Dämpfung als Aluminium
und ist stabiler. Ein auswechselbarer Gummischutz (Pad) absorbiert zusätzlich
Schläge und mindert Geräusche auf Asphalt. Für die Länge der Stöcke wird
folgendes empfohlen werden: Körpergröße (in cm) x 0,66 = Stocklänge.
Die Stöcke gibt es in Längen von 100 cm bis 130 cm. Für Anfänger empfiehlt
es sich, eine etwas kürzere Stocklänge als berechnet auszuwählen. Spezielle
Handschlaufen gewährleisten einen optimale Kraftübertrag von der Hand auf
den Stock. Das flüssige Öffnen und Schließen der Hand erfordert allerdings
eine gute Koordination. Nur Übung macht den Meister. Gerade deshalb ist eine
Schlaufe, mit der der Stock ohne Zugreifen dicht an der Hand bleibt, besonders
wichtig, worauf beim Kauf unbedingt geachtet werden sollte. Die Gelenkbelastung
ist geringer als beim Jogging

Seitenanfang

Bereiten Sie vor allem Ihre Muskeln
durch aufwärmen richtig
auf das Training vor!

Nach jedem Training
empfiehlt sich durch Gymnastik
ein entspannen der Muskulatur !

 


Wichtige Regeln zum Training:

  • Sportanfänger sollten nicht gleich in die vollen gehen, sondern lieber
    ruhig aber regelmäßig walken.
  • Laufen Sie so, dass Sie sich nebenbei noch unterhalten können.
  • Anfänger sollten höchstens 65% Ihrer maximalen Herzfrequenz als Puls haben
  • Die Steigerung zum Trainingspuls sollte nur allmählich erfolgen.
  • Aufpassen wenn man in einer Gruppe läuft. Man lässt sich zu gern
    auf eine höhere Geschwindigkeit ein und beschleunigt so den Puls
  • Am Besten legen Sie sich eine Pulsuhr zu. Die hilft Ihnen beim
    optimalen Training.

Die Nordic-Walking Gruppe der

 
TSG-Königslutter

 

- Nordic-Walking -
d
as Fitness-Studio in der  freien Natur
- die gesündeste Sportart der Welt -
die jeden begeistert.



und die für jedes Alter geeignet ist.

Seitenanfang



Sie sind Besucher Nr.

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!